Dieses Anwesen gehörte einst der Adelsfamilie von Hatzfeld.

1885 gründete hier die Wächtersbacher Fürstin Augusta ein Hospital und einen Kindergarten. Fürstin Augusta war für ihre Wohltätigkeit in der Stadt bekannt, und sie hat auch ihren Beitrag dazu geleistet, dass die Wächtersbacher Grafen 1865 zu Fürsten ernannt wurden.

Fürstin Augusta starb 1887; 1913 wurden Hospital und Kindergarten wieder geschlossen.

 

 

Allgemeines zur Stadt Wächtersbach

 

Übersichtsplan mit weiteren Sehenswürdigkeiten in der Nähe: